"Vogel fliegt, Fisch schwimmt, Mensch läuft."
Emil Zátopek

Sexueller Übergriff

Oder: Der falsche Weg Flugangst zu überwinden. Nach einem Alkohol-Medikamenten-Cocktail um seine Flugangst zu überwinden verlor der französische Star-Moderator Jean Luc Delarue jegliche Kontrolle und randallierte in der ersten Klasse auf einem Linienflug von Paris nach Johannesburg an Bord einer Air France Maschine. Es begann damit, das er einer Stewardess an Brust und Bauch gefaßt hat und anschließend noch einen Steward biß und ohrfeigte.

Nachdem alle Versuche den Mann zur Ruhe zu bringen scheiterten, überwältigte die Flugcrew den Randallierer und er durfte den Rest des Fluges gefesselt geniessen. Erst bei seiner Rückkehr nach Frankreich wurde er verhaftet und knapp neun Stunden lang verhört. Ihm wurde neben sexueller Belästigung, Beleidigung unter anderem auch der gefährliche Eingriff in den Luftverkehr vergeworfen.  Letzendlich ging das Ganze für Delarue glimpflich aus: Anstatt der im Raum schwebenden fünf Jahre Gefängnis, verhängte im März ein Gericht als Strafe drei Tage gemeinnützige Arbeit nachdem er sich schuldig bekannte und sich mit den Air France Mitarbeitern außergerichtlich auf Schadensersatz einigte.

Quelle: 123recht.net


Leave a Reply