"Jeder Start ist freiwillig, jede Landung ist ein Muss!"
Unbekannt

Sex auf der Flugzeugtoilette

Das immer weiter ausufernde Verhalten eines 44-jährigen Briten und seiner 27-jährigen Freundin, veranlaßte die Piloten einer British-Airways Maschine auf dem Weg von London nach Jamaica zu einer Zwischenlandung auf den Bermuda-Inseln. Vermutlich durch übermäßigen Alkoholgenuß völlig enthemmt, zwang sich das Pärchen laut Berichten mehrmals zusammen in die Flugzeugtoilette, um dort die Geschichten um den 10-Miles-High-Club wahr werden zu lassen.  Dazu wurde das Kabinenpersonal unflätig beschimpft, weil sich diese aufgrund des Verhaltens des Pärchens nach zwei Büchsen Bier und acht 0.25 Liter Flaschen Wein weigerten, weiteren Alkohol auszuschenken.

Direkt nach der unfreiwilligen Zwischenlandung wurde das Pärchen von 15 Polizisten in Empfang genommen und in Handschellen abgeführt. Nach britischen Presseberichten endete der Spass für den Mann mit einem Jahr Gefängnis und einer Geldstrafe in Höhe von 4500 Euro. Seine Verlobte kam mit einer dreimonatigen Bewährungsstrafe davon.

Quelle: focus.de


Leave a Reply