"Du hast nie zu viel Sprit, außer wenn du brennst."
Unbekannt

Tod im Flugzeug

Nach einer Statistik befinden sich bei ca. 80% der Flüge Ärzte an Bord und können so im Fall eines medizinischen Notfalls erste Hilfe leisten. In dem folgenden Fall stimmt zwar die Statistik, dummerweise traf es den Arzt selbst:  Der Mann – selbst vom Beruf Kardiologe – reiste mit seiner Familie an Bord der Turkish Airlines von Istanbul nach nach Berlin, als er im letzten Abschnitt des Flugs gegenüber der Crew über starke Beschwerden klagte.  Eine mitreisende Ärztin untersuchte ihn, konnte aber keine Verschlechterung des Gesundheitszustands feststellen. Wie in solchen Fällen üblich, bot der Pilot an vorzeitig zu landen, dies schlug der Arzt aber aus.

Der Pilot folg daraufhin jedoch schneller und landete eine Stunde früher als geplant in Berlin Tegel. Währenddessen verschlechterte sich aber der Gesundheitszustand des Arztes  immer weiter, im Gang liegend wurde er von der Ärztin, der Crew und einer weiteren medizinisch geschulten Person versorgt. Alles vergebens: Die bereits über Funk alarmierte Ambulanz konnte den Mann nach der Landung nicht mehr reanimieren.

Während heutzutage Defibrillatoren zur Standardausstattung an Bord eines Flugzeug gehören, hatte die Maschine zum Zeitpunkt des Unglücks keinen an Bord.  Es waren Geräte dieser Art bestellt, aber wurden noch nicht geliefert.


One Response to “Tod im Flugzeug

  • 1
    Fliegerkind
    March 6th, 2008 02:56

    Wenigstens hat sich überhaupt eine Ärztin gemeldet! Oftmals weigern sich die Ärzte an Bord zu helfen, da sie angst vor Regressansprüchen haben. Ein hoch auf die Deppen, die hilfsbereite Ärzte verklagen! -Auch wenn es in diesem Fall ein trauriges Ende genommen hat-

    Im Übrigen ist der Pilot nicht ‘schneller’ geflogen. Bei sogenannten ‘Medical Flights’ wird dem Tower ein Notruf übermittelt, dieser leitet es an ATC weiter und die eigentliche Flugroute, die kreuz und quer durch Europa zum Zielpunkt führen kann, (z.Bsp. für München-Berlin wird der tschechische Luftraum genutzt) wird so umgestellt, dass die Maschine auf dem direkten Weg einfliegen darf.

Leave a Reply