"Nicht einmal in tausend Jahren wird es der Menschheit gelingen, zu fliegen."
Wilbur Wright, 1901

Skurile Pilotendurchsagen

Für Flugängstler der Supergau, für Vielflieger humoristisches Beiwerk: SPON hat die skurilsten Pilotendurchsagen seiner Leser gesammelt und in einer kleinen Auswahl veröffentlicht. Hier geht es zum Artikel.
Selbst mal so einen Spruch erlebt? Dann bitte als Kommentar zu diesem Artikel verewigen.


2 Responses to “Skurile Pilotendurchsagen

  • 1
    Steffi
    January 5th, 2009 06:40

    Hallo ihr da,

    ich selbst habe noch keinen solchen Spruch gehört, denn ich habe Flugangst. Ich versuche diese zwar schon zu bekämpfen, aber es ist leider nicht so einfach. Ich habe mir aber den Artikel durchgelesen und bin mir auch nicht mehr ganz so sicher, ob ich denn wirklich noch in einen Flieger steigen möchte. Denn manche der Sprüche waren schon sehr beängstigend. Kommt so was wirklich häufiger vor, dass Piloten so was sagen? Oder sind das einfach nur Ausnahmen, die man von manchen Piloten zu hören bekommt?

    Bye
    Steffi

  • 2
    Welli
    September 20th, 2011 00:31

    Auf einem Flug, ich weiß nicht mehr genau welcher, ich glaube es war von München nach Luxor, begrüßte uns der Kapitän mit den Worten: Liebe Fluggäste, hier sprich Kapitän Rumpel. Ich begrüße sie recht herzlichg an Bord der Boeing 767.

    Der Name des Kapitäns war ja irgendwie schon lustig, es konnte nämlich während des Fluges mal rumpeln, weil wir Turbulenzen erwarteten. Und er hat das Wort “Boeing” mehr wie ein “boiing” ausgesprochen.

    Dann auf einem anderen Flug kam erst eine Begrüßung des Copiloten, er kündigte an, dass der Kapitän uns gleich willkommen heißen würde. Aber es kam nie eine Durchsage des Kapitäns. Stattdessen hieß es über Lautsprecher: “Ist ein Arzt an Bord?” Und als wir in Düsseldorf landeten, wartete bereits ein Rettungswagen neben der Landefläche.

    Und ein Captain der British Airways entschuldigte sich über Lautsprecher und gab nach einigen Turbulenzen zu, dass das der schlimmste Flug war, den er jemals gehabt hatte. Also, die Turbulenzen waren wirklich zu heftig, damals waren auch sämtliche Flughäfen in Deutschland geschlossen, bis auf Köln.

Leave a Reply