"Luftpiraten sind Passagiere, die Flugzeuge erst unterwegs chartern."
Danny Kaye

Archive for the 'Zivil' Category

Impressionen von der ILA 2008

ILA 2008 war vor allem eins: Verdammt heiß! 32 Grad, strahlend blauer Himmel und die Sonne brannte unerbittlich. Perfekte Organisation, Shuttle-Busse im Sekundentakt und natürlich geniales Flugmaterial machten den Besuch zu einem Erlebnis. Der Star der ILA war für mich ganz klar der Airbus A380: Unglaublich groß, unglaublich leise und in der Luft beweglicher als erwartet. Was für ein Monster. Nachfolgend zwei Bildergalerien mit einigen Schnappschüssen. weiter »

Bruchlandung nach Schubproblem

Große Herausforderung für die Crew der Boeing 777 der British Airways beim Landeanflug auf Heathrow: Flug BA038 befand sich im ILS Landeanflug als 3,2 km vor der Landbahn in gerade einmal 138m Höhe die Turbinen nicht mehr auf Schuberhöhung des Autopiloten reagierten. Die sogenannte Airspeed der Boeing war inzwischen zu niedrig, somit verlor die Maschine zu schnell an Höhe und verließ den idealen Anflugweg. Die Piloten versuchten noch manuell die Leistung der Triebwerke zu erhöhen, jedoch ohne Erfolg. Co-Pilot John Coward der in diesem Moment die Kontrolle über das Flugzeug hatte, spürte bereits wie der Steuerknüppel anfing zu virbrieren – ein sicheres Zeichen dafür das die Boeing kurz vor dem Absturz durch Abriß der Luftströmung stand – und er tat das einzig Richtige … weiter »

Neues aus St. Maarten …

Diesmal kein Video, sondern ein eindrucksvolles Photo – gefunden auf dem größten und besten Aviation Portal im Internet: airliners.net. Den Kommentaren kann man entnehmen, das das Photo aus einer Strandbar geschossen wurde und das es dort eine Art Wettbewerb gibt: Jeder der sich am Zaun festhalten kann, während eine Maschine startet bekommt ein Freigetränk. Wer die Videos bzgl. Jetblast hier und hier auf angstflug.de gesehen hat, wird ahnen das die Barbesitzer nicht oft Freigetränke ausgeben müssen …

Endstation Düsseldorf

Eine mißglückte Landung einer Boeing 747-212B (Registriernummer N808MC) der Atlas Air sorgte für ein ungewöhnliches Ende einer Maschine die fast 30 Jahre lang im Einsatz war. Nach der Landung schaffte es die dreiköpfige Crew der aus Dubai kommenden Maschine aus unbekannten Gründen nicht das Flugzeug rechtzeitig zu stoppen und schossen über die Landebahn 23L des Düsseldorfer Flughafens. Dabei fing das Triebwerk Nr. 2 Feuer und brannte völlig aus. Die dreiköpfige Crew konnte die Maschine unverletzt verlassen. weiter »

Eindrucksvolle Landung

Tiefer Anflug, verdammt kurze Landebahn und ein guter American Airlines Pilot sorgen für ein Video mit einer wirklich eindrucksvollen Landung auf dem Flughafen von (vermutlich) Honduras … weiter »

Landung in Skiathos

Hier auf Angstflug haben wir ja eine Vielzahl von Videos über Starts und Landungen in Saint Martin, einem der wohl interessantesten Flughäfen dieser Welt. Aber es gibt noch andere Flughafen-Perlen, bei denen die Herzen der Flugbegeisterten schnell höher schlagen. Einer von diesen ist der Flughafen in Skiathos, Griechenland.  Im Gegensatz zu Saint Martin landen hier keine Boeing 747, aber auch die kleineren Verkehrsmaschinen können für Eindruck sorgen. weiter »

Kai Tak: Landung bei Seitenwind

Seitenwinde / Crosswinds sorgen immer wieder für spektakuläre Aufnahmen. Als ob der schwierige Anflug auf Kai Tak nicht schon ausreichen sollte, kamen hier immer wieder unberechenbare Seitenwinde als Schwierigkeitsfaktor hinzu.  Schon im Anflug dieser Boeing 747 der Japan Airlines sieht man den Versatz der Maschine. Nachdem die Piloten den optimalen Aufsetzpunkt aufgrund der widrigen Umstände bereits überfolgen haben, wird die Boeing nochmals von Seitenwinden erfaßt … weiter »

Cockpit Video Quantas 747: Landung in Honolulu

Ein weiteres Cockpit Video: Diesmal die Landung einer Boeing 747 der Quantas in Honolulu, gefilmt vom Backseat aus dem Cockpit. weiter »

Tod im Flugzeug

Nach einer Statistik befinden sich bei ca. 80% der Flüge Ärzte an Bord und können so im Fall eines medizinischen Notfalls erste Hilfe leisten. In dem folgenden Fall stimmt zwar die Statistik, dummerweise traf es den Arzt selbst:  Der Mann – selbst vom Beruf Kardiologe – reiste mit seiner Familie an Bord der Turkish Airlines von Istanbul nach nach Berlin, als er im letzten Abschnitt des Flugs gegenüber der Crew über starke Beschwerden klagte.  Eine mitreisende Ärztin untersuchte ihn, konnte aber keine Verschlechterung des Gesundheitszustands feststellen. Wie in solchen Fällen üblich, bot der Pilot an vorzeitig zu landen, dies schlug der Arzt aber aus. weiter »

Triebwerksversagen nach Start

Der Verlust eines Triebwerks kurz nach dem Start, gehört zu den gefährlichsten Szenarien die in dieser Flugphase auftreten können. Diesmal traf es eine de Havilland DHC-5 Buffalo (Registriernummer 5Y-SRK) die im Auftrag des Internationalen Roten Kreuz unterwegs war und 20 Fässer a 200 Liter Kerosin von Nairobi nach Somalia transportieren sollte … weiter »