"Es ist besser, du stehst unten und wärest gerne oben, als umgekehrt."
Unbekannt

In der Luft auseinander gebrochen

Der als Erdumrundungsflug geplante Flug 911 der British Overseas Airways Corporation (BOAC) gehörte zu einem von insgesamt fünf schweren Flugzeugunglücken in Japan im Jahre 1966. Als die Boeing 707 mit der Registriernummer G-APFE den Flughafen von Tokio verlies, rollte sie noch an den rauchenden Trümmern einer DC-8 der Canadian Pacific Airlines, die zuvor auf der Landebahn in Flammen aufging, vorbei. Stunden später zerbrach Flug 911 nahe des Fuji während starker Turbulenzen in der Luft. weiter »

Guck’ mal wer da landet …

John Travolta, bekannt aus Filmen wie Pulp Fiction und Grease, ist ein begeisterter Pilot und Besitzer von insgesamt fünf Flugzeugen. Sein Haus in Ocala hat eine eigene Start- und Landebahn und zu seiner Flugzeugflotte gehört unter anderem eine Boeing 707. Während seiner Promotion Tour in Deutschland für seinen neuen Film “Born to be wild – saumäßig unterwegs” kam es mit dieser Maschine auf dem Rückflug von München aus nach New York zu einem ernsten Zwischenfall … weiter »