"Es ist besser, du stehst unten und wärest gerne oben, als umgekehrt."
Unbekannt

Pilot beschimpft Passagiere

Flug 1190 von Las Vegas nach Detroit war bereit zum Abheben, alle 180 Passagiere waren bereits an Bord. Jedoch brachte eine Handy-Telefonat den Piloten der Northwest Airlines derart in Rage, das er anfing während des Telefonats laut zu fluchen. Die ‘Fuck’-Wörter gelten im prüden Amerika als “animated language” und sind im offiziellen Sprachgebrauch eher verpönt. Von den Passagieren darauf angesprochen, reagierte der Pilot mit Beschimpfungen seiner Fluggäste und verschwand dann irgendwann laut fluchend auf die Flugzeugtoilette. Anstatt sich dort zu beruhigen, konnten die Passagiere seinen Wutausbruch weiter verfolgen. weiter »

Startabbruch mit Folgen

Winterliches Wetter in Denver sorgte für eine Rutschpartie: Als der Pilot der Nortwest Airlines aufgrund von Problemen mit dem Triebwerk den Start abgebrochen hatte, geriet die Maschine beim anschließenden Bremsvorgang ins Rutschen und kam erst hinter der Startbahn im Gras zum Stehen.  Die Passagiere kamen mit dem Schrecken davon, eine Person mußte mit Rückenproblemen ärztlich behandelt werden.