"Gravitation ist nicht nur eine Idee, sondern Gesetz. Versuche nicht, sie wegzudiskutieren."
Unbekannt

Helios Airways – Flug 522

Das Passagierflugzeug der Helios Airways befand sich auf dem Weg von Larnaka über Athen nach Prag, als die Piloten kurz nach dem Start Probleme mit der Klimaanlage meldeten. Kurz vor Athen brach dann der Funkverkehr ab und daraufhin wurden zwei F16 Kampfflugzeuge gesendet, um die Boeing 737 zu eskortieren. Als die Kampfpiloten die Maschine erreichten, konnten sie sehen wie der Kopilot mit einer Sauerstoffmaske zusammengesackt in seinem Sitz saß, während der Pilot nicht zu sehen war. Zwei unbekannte Personen versuchten die Kontrolle über das Flugzeug zu bekommen, während es im Autopiloten-Modus nahe Athen kreiste. Minuten danach ging der Treibstoff aus und die Maschine zerschellte 10 km entfernt vom Athener Flughafen an einem Berg nahe der Stadt Grammatikó. 121 Menschen konnten nur noch tot geborgen werden. weiter »

Absturz eines Ultraleichtflugzeugs nahe Irlahüll

Der 56 jährige Pilot eines Ultraleichtflugzeugs vom Typ COMCO Ikarus hatte Glück im Unglück: Er überlebte den Absturz seines Flugzeugs leicht verletzt – die Maschine stürzte ca. 1 km nördlich von Irlahüll auf einen Acker nachdem laut Augenzeugen kurz zuvor der Motor ausgesetzt hatte. Laut ersten Untersuchungen kommt vermutlich Benzinmangel in Frage:  Der Haupttank war fast leer und der Pilot hatte einen Reservekanister incl. Pumpvorrichtung in den Haupttank an Bord.   Die genaue Absturzursache wird ein technisches Gutachten klären, die Maschine wurde dazu beschlagnahmt. weiter »

Notlandung auf der A52

Die Piper PA-34 Seneca befand sich schon im Landeanflug knapp 3 km vor dem Regionalflughafen Essen/Mülheim als der Sprit zuneige ging und so der Pilot sich gezwungen sah, nach alternativen Landemöglichkeiten Ausschau zu halten. Seine Wahl viel auf die – bedingt durch den Feierabendverkehr – stark befahrene A52. Während des Notlandeversuchs touchierte der 46 jährige Pilot erst einen Ampelmast, anschließend ein Brückengeländer und schlug dann entgegengesetzt zur Fahrtrichtung auf die Motorhaube eines Audi A3. Ein VW-Bus schaffte es noch knapp dem Flugzeug auszuweichen und prallte in die Leitplanken. weiter »