"Derjenige, der fliegen lernen will, muss erst mal lernen, auf beiden Beinen zu stehen. Man kann nicht mit dem Fliegen anfangen."
Friedrich Nietzsche

Schutzengel an Bord

Anders kann man dieses Unglück vermutlich nicht beschreiben: Ein Triebwerksausfall aus ungeklärten Gründen sorgte beim Start einer Tupolew Tu-134 in der Nähe des ukrainischen Simferopol für eine spektakuläre Beinahe-Katastrophe. Nach einem anfänglich normal verlaufenden Start, sackte der Bug der Maschine wieder zurück, die Maschine schoß über die Startbahn hinaus und ging dabei in Flammen auf. weiter »

Zu früh aufgesetzt

Vermutlich war starker Nebel Auslöser für die Bruchlandung einer Tupolew-134 (Registriernummer RA-65021) der Fluggesellschaft Utair in Samara. Die Piloten brachten die Maschine knapp 400m vor der Landebahn zu Boden und rutschten anschließend mit dem stark beschädigten Fahrwerk über die Runway. Als dabei die linke Tragfläche den Boden streifte, zerbrach die Tupolew. weiter »